Hochwassergefahr in Deutschland

BY: Ein Starkregenband, das derzeit weiterhin von der Rhön bis in den bayrischen Wald reicht, hat an den Gewässern der Südrhön zu ersten kleinen Ausuferungen geführt. Bis morgen früh ist in Nordbayern an weiteren Gewässern mit kleinen Ausuferungen zu rechnen. ::: Es liegen Warnungen der Wasserwirtschaftsämter vor.

Bayern: Stand heute, 15:00 Uhr: Ein Starkregenband, das derzeit weiterhin von der Rhön bis in den bayrischen Wald reicht, hat an den Gewässern der Südrhön zu ersten kleinen Ausuferungen geführt. Bis morgen früh ist in Nordbayern an weiteren Gewässern mit kleinen Ausuferungen zu rechnen. ::: Es liegen Warnungen der Wasserwirtschaftsämter vor.
17 von 241 Pegeln melden Hochwasser.

SN: Zurzeit liegen keine Hochwasserberichte vor. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen und Überflutungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine ortsscharfen Warnungen und Prognosen erstellt werden.

Sachsen: Zurzeit liegen keine Hochwasserberichte vor. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen und Überflutungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine ortsscharfen Warnungen und Prognosen erstellt werden.<br />Keiner der 106 Pegel meldet Hochwasser.

RP: Zurzeit liegen keine Hochwasserberichte oder -informationen vor.

Rheinland-Pfalz: Zurzeit liegen keine Hochwasserberichte oder -informationen vor.<br />Keiner der 83 Pegel meldet Hochwasser.

NI: Es liegt eine aktuelle Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor

Niedersachsen: Stand heute, 21:21 Uhr: Es liegt eine aktuelle Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor
1 von 98 Pegel meldet Hochwasser.

HH: Zurzeit liegt kein Hochwasserlagebericht vor.

Hamburg: Zurzeit liegt kein Hochwasserlagebericht vor.<br />Keiner der 3 Pegel meldet Hochwasser.

BB: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor.

Brandenburg: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor.<br />Keiner der 34 Pegel meldet Hochwasser.

ST: Es liegen keine Hochwasserwarnungen und Hochwasserinformationen vor.

Sachsen-Anhalt: Es liegen keine Hochwasserwarnungen und Hochwasserinformationen vor.<br />Keiner der 47 Pegel meldet Hochwasser.

BE: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor.

Berlin: Stand 05.10.22, 09:41 Uhr: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor.
Keiner der 2 Pegel meldet Hochwasser.

BW: An den Flüssen in Baden-Württemberg besteht derzeit keine überregionale Hochwassergefahr. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine Vorhersagen erstellt werden.

Baden-Württemberg: An den Flüssen in Baden-Württemberg besteht derzeit keine überregionale Hochwassergefahr. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine Vorhersagen erstellt werden.<br />Keiner der 166 Pegel meldet Hochwasser.

MV: Zurzeit liegen keine HW-Informationen- und Warnungen vor

Mecklenburg-Vorpommern: Zurzeit liegen keine HW-Informationen- und Warnungen vor<br />Keiner der 14 Pegel meldet Hochwasser.

TH: In Thüringen besteht derzeit keine überregionale Hochwassergefahr. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen, die z. B. durch örtlich begrenzte Starkniederschläge oft als Folge von Gewittern entstehen, können keine Vorhersagen erstellt werden. Bitte achten Sie auf entsprechende Unwetterwarnungen des DWD.

Thüringen: Stand heute, 23:00 Uhr: In Thüringen besteht derzeit keine überregionale Hochwassergefahr. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen, die z. B. durch örtlich begrenzte Starkniederschläge oft als Folge von Gewittern entstehen, können keine Vorhersagen erstellt werden. Bitte achten Sie auf entsprechende Unwetterwarnungen des DWD.
Keiner der 53 Pegel meldet Hochwasser.

HB: Zurzeit liegt keine Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor.

Bremen: Zurzeit liegt keine Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor.<br />Keiner der 6 Pegel meldet Hochwasser.

NW: es werden Schwellenwerte an Pegeln überschritten - es liegen Lageinformationen vor

Nordrhein-Westfalen: Stand heute, 14:29 Uhr: es werden Schwellenwerte an Pegeln überschritten - es liegen Lageinformationen vor
6 von 87 Pegeln melden Hochwasser.

SH: Zurzeit liegt keine Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor.

Schleswig-Holstein: Zurzeit liegt keine Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor.<br />Keiner der 106 Pegel meldet Hochwasser.

HE: Stand 02.02.2023, 12:00 Uhr: Aufgrund einiger Dauerregen in Verbindung mit Schneeschmelze können Meldestufen an hessischen Pegeln überschritten werden. Nach Prognosen wird der Dauerregen ab Freitag in zeitweise Regen, teils schauerartig, übergehen, weshalb ein rasches Abfallen der Hochwasserscheitel zu erwarten ist.

Hessen: Stand 02.02.2023, 12:00 Uhr: Aufgrund einiger Dauerregen in Verbindung mit Schneeschmelze können Meldestufen an hessischen Pegeln überschritten werden. Nach Prognosen wird der Dauerregen ab Freitag in zeitweise Regen, teils schauerartig, übergehen, weshalb ein rasches Abfallen der Hochwasserscheitel zu erwarten ist.<br />8 von 118 Pegeln melden Hochwasser.

SL: Zurzeit liegt kein Hochwasserlagebericht vor.

Saarland: Zurzeit liegt kein Hochwasserlagebericht vor.<br />Keiner der 7 Pegel meldet Hochwasser.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"