Ethikrichtlinie

Monsterliebe.com legt größten Wert auf eine unabhängige und wahrheitsgetreue Berichterstattung. Unsere Berichterstattung folgt der Achtung vor der Wahrheit und der Wahrung der Menschenwürde als oberstes Gebot. In diesem Sinne folgen wir mit unserer Berichterstattung dem Pressekodex, in Gänze zu finden unter „Ethische Standards für den Journalismus“ des Deutschen Presserats.

Schutz der Persönlichkeit und Opferschutz

Wir achten in unserer Berichterstattung das Persönlichkeitsrecht des Menschen. Eine identifizierende Berichterstattung findet nur statt, wenn es ein übergeordnetes öffentliches Interesse gibt, das den Schutz des Betroffenen überwiegt – das gilt insbesondere bei der Berichterstattung über Straftaten. Ein besonderer Schutz gilt in dem Zusammenhang dem Opfer. Für das Verständnis eines Unfallgeschehens oder eines Tathergangs ist das Wissen um die Identität des Opfers in der Regel unerheblich. Ausnahmen gibt es etwa, wenn es sich um eine Person des öffentlichen Lebens handelt.

Verstöße gegen die Ethikrichtlinie

Im Falle von Verstößen gegen diese Ethikrichtlinie kann die zuständige Beschwerdestelle angerufen werden, die dann gemäß der Satzungen und Ordnungen tätig wird.

Regelung der Ethikrichtlinien

Ethik-Richtlinien  setzen das Unternehmensleitbild in praktische Verhaltensgrundsätze und konkrete Verhaltensregeln für die Mitarbeiter um. Dadurch sollen zum einen z. B. durch Regelungen zur Chancengleichheit bei Stellenbesetzungen, innerbetrieblichen Aufstiegsmöglichkeiten und zum respektvollen Umgang der Beschäftigten miteinander die Arbeitszufriedenheit und die Produktivität verbessert werden. Zum anderen sollen die in den Ethik-Richtlinien festgelegten Grundsätze und Verhaltensregeln z. B. zum Umgang mit Kunden, bei Auftritten der Mitarbeiter in der Öffentlichkeit und im Ausland dazu betragen, das ethisch-moralische Erscheinungsbild und Ansehen des Unternehmens zu fördern und den Unternehmenserfolg zu steigern.

PRÄAMBEL

ZIFFER 1 – WAHRHAFTIGKEIT UND ACHTUNG DER MENSCHENWÜRDE

ZIFFER 2 – SORGFALT

ZIFFER 3 – RICHTIGSTELLUNG

ZIFFER 4 – GRENZEN DER RECHERCHE

ZIFFER 5 – BERUFSGEHEIMNIS

ZIFFER 6 – TRENNUNG VON TÄTIGKEITEN

ZIFFER 7 – TRENNUNG VON WERBUNG UND REDAKTION

ZIFFER 8 – SCHUTZ DER PERSÖNLICHKEIT

ZIFFER 9 – SCHUTZ DER EHRE

ZIFFER 10 – RELIGION, WELTANSCHAUUNG, SITTE

ZIFFER 11 – SENSATIONSBERICHTERSTATTUNG, JUGENDSCHUTZ

ZIFFER 12 – DISKRIMINIERUNGEN

ZIFFER 13 – UNSCHULDSVERMUTUNG

ZIFFER 14 – MEDIZIN-BERICHTERSTATTUNG

ZIFFER 15 – VERGÜNSTIGUNGEN

ZIFFER 16 – RÜGENVERÖFFENTLICHUNG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"