Eilmeldungen

FOCUS-Online-Eilmeldungen

Rund um die Uhr erhalten Sie sofort jede Eilmeldung von FOCUS Online per RSS-Feed

Für drei Monate - Tanken wird deutlich günstiger: Bundestag senkt die Sprit-Steuern

Wegen der nach Ausbruch des Ukraine-Kriegs gestiegenen Spritpreise werden die Steuern auf Benzin und Diesel für drei Monate gesenkt.

„Eine Riesenchance“ - Bundestag beschließt 9-Euro-Ticket für drei Monate

Der Bundestag hat den Weg für das geplante 9-Euro-Ticket freigemacht, das den Menschen drei Monate lang stark verbilligte Bus- und Bahnfahrten ermöglichen soll.

Wetter in Deutschland - „Ideale Bedingungen“ für Tornados: Hier drohen auch am Freitag schwere Unwetter

Das Wetter in Deutschland: Nach den ersten Gewittern droht am Freitag erneut eine heftige Unwetterlage. Der Deutsche Wetterdienst hat für weite Teile Deutschlands eine Vorab-Warnung herausgegeben. Ab Freitagmittag zieht von Westen her eine „großräumige und heftige Unwetterlage“ herein.

Wetter in Deutschland - Erste Gewitterfront zieht in Richtung Osten - doch neue Unwetter im Westen schon in der Nacht

Das Wetter in Deutschland: Ab heute schlägt das Wetter um! Obwohl es sogar bis zu 32 Grad werden, drohen vor allem im Westen und Nordwesten kräftige Gewitter mit starker Unwettergefahr. In 27 Kreisen gilt bereits Alarmstufe Rot.

Politische Entwicklungen und Stimmen zum Krieg - Melnyk zu schweren Waffen: „Eindruck, dass der Kanzler nicht liefern will“

Altkanzler und Gas-Lobbyist Gerhard Schröder verliert einen Teil seiner Privilegien. Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses kritisiert Friedrich Merz. Und der ukrainische Botschafter Andrey Melnyk fordert eine Vermittlerrrolle von Deutschland und Frankreich. Alle Stimmen und Entwicklungen zum Ukraine-Krieg hier im Ticker.

Der Kriegsverlauf in der Ukraine im Ticker - Putin setzt zwei Top-Generäle ab - Moskau: 1730 Asow-Verteidiger haben sich ergeben

Russlands Krieg in der Ukraine läuft nicht wie von Putin erhofft. Immer wieder knirscht es deshalb auch intern. Nun setzt der Kreml-Chef zwei Top-Generäle ab. Alle Neuigkeiten zum Angriff auf die Ukraine finden Sie hier im Ticker.

Wurde 79 Jahre alt - Einer der Pioniere der elektronischen Musik: Komponist Vangelis ist tot

Der griechische Komponist Vangelis ist tot. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Vangelis gilt als einer der Pioniere der elektronischen Musik. Bekanntheit erlangte er insbesondere durch seine Filmmusik zu „Blade Runner“ und „Die Stunde des Siegers“. Vangelis wurde 79 Jahre alt.

Unwetter in Deutschland - Mann nach Blitzeinschlag auf Frachter schwer verletzt

Das Wetter in Deutschland: Ab heute schlägt das Wetter um! Obwohl es sogar bis zu 32 Grad werden, drohen vor allem im Westen und Nordwesten kräftige Gewitter mit starker Unwettergefahr. In 27 Kreisen gilt bereits Alarmstufe Rot.

Beschluss im Bundestag - Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger werden weitgehend ausgesetzt

Hartz-IV-Empfängern, die ihren Pflichten nicht nachkommen, drohen künftig deutlich weniger Einschnitte bei ihren Bezügen als bisher. Der Bundestag verabschiedete am Donnerstag mit den Stimmen der Ampel-Koalition eine Änderung des Sozialgesetzbuches, mit dem die bisherigen Sanktionen weitgehend aufgehoben werden.

Wetter in Deutschland - Alarmstufe Rot in 56 Kreisen - Hagelfront im Rheinland - Gewitter erreicht Hochwassergebiete

Das Wetter in Deutschland: Ab heute schlägt das Wetter um! Obwohl es sogar bis zu 32 Grad werden, drohen vor allem im Westen und Nordwesten kräftige Gewitter mit starker Unwettergefahr. In 27 Kreisen gilt bereits Alarmstufe Rot.

Unwetter in Deutschland - Mehrere Bahnstrecken in NRW durch umgestürzte Bäume blockiert

Das Wetter in Deutschland: Ab heute schlägt das Wetter um! Obwohl es sogar bis zu 32 Grad werden, drohen vor allem im Westen und Nordwesten kräftige Gewitter mit starker Unwettergefahr. In 27 Kreisen gilt bereits Alarmstufe Rot.

Orkanböen, Starkregen und Hagel drohen - Unwettergefahr! In 51 Kreisen gilt jetzt Alarmstufe Rot

Das Wetter in Deutschland: Ab heute schlägt das Wetter um! Obwohl es sogar bis zu 32 Grad werden, drohen vor allem im Westen und Nordwesten kräftige Gewitter mit starker Unwettergefahr. In 27 Kreisen gilt bereits Alarmstufe Rot.

Wetter in Deutschland - Unwettergefahr! In zehn Kreisen gilt Alarmstufe Rot

Das Wetter in Deutschland: Ab heute schlägt das Wetter um! Obwohl es sogar bis zu 32 Grad werden, drohen vor allem im Westen und Nordwesten kräftige Gewitter mit starker Unwettergefahr.

Politische Entwicklungen und Stimmen zum Krieg - Ruhegehalt darf er behalten: Schröder verliert Teil seiner Sonderrechte

Im Gespräch mit Christine Lambrecht ist der ukrainische Außenminister „wirklich wütend“ geworden. Ramsan Kadyrow bezeichnet die Bundesregierung als „schizophren“. Die Türkei bremst die Nato-Beitrittsgespräche von Finnland und Schweden. Alle Stimmen und Entwicklungen zum Ukraine-Krieg hier im Ticker.

FOCUS Online exklusiv - Mord an Walter Lübcke: Anwalt des Täters von schwerem Lügen-Vorwurf entlastet

Im Prozess um den Mord an Walter Lübcke (CDU) hatte der Hauptangeklagte Stephan Ernst im Sommer 2020 seinen Verteidiger Frank Hannig schwer belastet. Der Neonazi behauptete, der Anwalt habe ihn zu einem Lügen-Geständnis gedrängt, um damit den zweiten Angeklagten Markus H. zu belasten. Die Staatsanwaltschaft Kassel klärte die Vorwürfe auf – und kam nun zu einem klaren Ergebnis.Von FOCUS-Online-Reporter Göran Schattauer

Mit großer Mehrheit - EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Ex-Kanzler Schröder

Im Gespräch mit Christine Lambrecht ist der ukrainische Außenminister „wirklich wütend“ geworden. Ramsan Kadyrow bezeichnet die Bundesregierung als „schizophren“. Die Türkei bremst die Nato-Beitrittsgespräche von Finnland und Schweden. Alle Stimmen und Entwicklungen zum Ukraine-Krieg hier im Ticker.

Sturzfluten und Überschwemmungen drohen - Unwetter-Fahrplan: Wo es jetzt ganz schnell lebensgefährlich werden kann

Donnerstag und Freitag kommt es zu einer Schwergewitterlage. Es können sich auch Superzellen und Tornados ausbilden. Wo und wann es gefährlich wird, erfahren Sie im Unwetter-Fahrplan.

Wetter in Deutschland - Heute drohen heftige Unwetter: Erst knallt die Sonne, dann kracht es

Das Wetter in Deutschland: Ab heute schlägt das Wetter um! Obwohl es sogar bis zu 32 Grad werden, drohen vor allem im Westen und Nordwesten kräftige Gewitter mit starker Unwettergefahr.

Schüsse an Schule in Bremerhaven - Tatverdächtiger war mit Pistole und Armbrust bewaffnet - Verletzte in kritischem Zustand

Ein 21-Jähriger hat am Donnerstag in einem Gymnasium in Bremerhaven eine Mitarbeiterin mit einer Waffe schwer verletzt. Polizisten konnten ihn kurz darauf festnehmen. Alle Informationen rund um den Großeinsatz in Bremerhaven lesen Sie hier.

Tornado-Gefahr steigt - Schwerste Gewitterlage des Jahres: Hier knallt es ab Donnerstag richtig

Eine gefährliche Gewitterlage kommt auf Deutschland zu. Schon ab Donnerstagnachmittag ziehen schwere Gewitter im Westen auf. Am Freitag setzen sich die Unwetter fort – Superzellen inklusive. Es wird die schwerste Gewitterlage des bisherigen Jahres.

Der Kriegsverlauf in der Ukraine - Moskau: 1730 Asow-Verteidiger haben sich ergeben

Russlands Krieg in der Ukraine läuft nicht wie von Putin erhofft. Immer wieder knirscht es deshalb auch intern. Nun setzt der Kreml-Chef zwei Top-Generäle ab. Alle Neuigkeiten zum Angriff auf die Ukraine finden Sie hier im Ticker.

Beschwerde abgewiesen - Bundesverfassungsgericht billigt Pflege-Impfpflicht

Das Bundesverfassungsgericht hat die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt. Das höchste deutsche Gericht wies eine Verfassungsbeschwerde gegen entsprechende Teile des Infektionsschutzgesetzes nach Angaben vom Donnerstag zurück.

Scholz spricht im Bundestag - Erst Regierungserklärung, dann Debatte: Jetzt stellt sich Scholz dem Parlament

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gibt am Donnerstag eine Regierungserklärung im Bundestag ab. Anlass der Erklärung ist der EU-Sondergipfel, der sich Ende Mai mit der aktuellen Lage rund um den Ukraine-Krieg befassen soll. Rund um die Ukraine-Politik von Scholz gibt es viele offene Fragen. Wird er sie heute beantworten?

Der Kriegsverlauf in der Ukraine - Krieg läuft nicht wie erhofft: Putin setzt zwei Top-Generäle ab

Ein ukrainischer Unterhändler gibt an, dass die Friedensgespräche vorerst ausgesetzt wurden. Russland prüft momentan ein Austauschverbot von Kriegsgefangenen und Moskau teilt mit, dass sich seit Montag 959 ukrainische Soldaten im Asow-Stahlwerk ergeben haben. Alle Neuigkeiten zum Angriff auf die Ukraine finden Sie hier im Ticker.

Kampf gegen hohe Inflation - Ökonomen fordern jetzt die Rente mit 70

Auf der Suche nach Lösungen im Kampf gegen die hohe Inflation sprechen sich Ökonomen für eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters aus und schlagen eine Rente ab 70 vor. Immer mehr Rentnern stünden immer weniger Beschäftigte gegenüber. Das könne zu weiter steigenden Preisen führen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"