Nachrichten

Deutschland in der Krise: Steigende Preise durch Inflation.

Die steigenden #Preise vor allem im Bereich #Lebensmittel und Energie machen sich immer mehr bemerkbar in Deutschland.

Im April 2022 hat es den größten #Umsatzeinbruch gegeben. Der Einzelhandel geht davon aus, dass vor allem Menschen mit niedrigem Einkommen, immer weniger leisten können. Im April wahr in vielen Läden und Geschäften kaum Kundschaft zu sehen. Dies beruht auf den Zahlen des #Bundesamtes für Statistik. Vor allem im #Supermarkt sind die steigenden Preise deutlich erkennbar, und die Spitze des Eisberges ist leider noch nicht erreicht.

WIESBADEN – Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im April 2022 gegenüber März 2022 saison- und kalenderbereinigt um 0,7 % gestiegen. Im März war sie gegenüber Februar 2022 mit -3,7 % (vorläufiger Wert: -3,9 %) deutlich gesunken. Im Vergleich zum April 2021 war die Produktion im April 2022 kalenderbereinigt 2,2 % niedriger.

Bundesamt für Statistik
Die Preise steigen: In den Supermärkten könnten viele Produkte nochmal teurer werden. Bereits in den letzten Wochen sind die Preise mehrmals hochgegangen – der Handelsverband Deutschland spricht über alle Lebensmittel hinweg von etwa fünf Prozent. Wegen des Krieges gegen die Ukraine erwartet der Verband jetzt noch weitere Preissprünge.

Violetta Harper

Mein Name ist Violetta und recherchiere seit Jahren im Internet nach interessanten Artikeln aus der Welt der Politik und Nachrichten. Auch Reise und Erholung ist mein Spezialgebiet.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"