Blaulicht

 Mülheim an der Ruhr, schwerer Verkehrsunfall auf A 40 am Sonntagabend.

Gegen 20:10 am #Sonntag melden sich mehrere Anrufer über den #Feuerwehr-Notruf 112 bei der Leitstelle  Mülheim an der Ruhr und melden einen schweren #Verkehrsunfall, welcher sich auf der A40 im Bereich der Anschlussstelle 15 ereignet hat. Umgehend, wurden von der Leitstelle neben Rettungswagen und Notarzt, der Rüstzug der #Feuerwache in Broich alarmiert. Insgesamt 4 Menschen wurden bei diesem Unfall am Pfingstsonntag auf der A4 verletzt.

Verkehrsunfall BAB40 (1)

Was ist genau passiert auf der A40 am Sonntagabend?

Der #Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr wurde am Sonntag, dem 05.06.2022 gegen 20:10 Uhr ein Verkehrsunfall auf der BAB 40, im Bereich der Anschlussstelle 15 gemeldet. Umgehend wurde ein Rüstzug der Feuerwache Broich, der #Führungsdienst, sowie der #Rettungsdienst zur Einsatzstelle entsandt. Der Unfall hatte sich in einer langgezogenen Kurve, in Fahrtrichtung Essen, ereignet. Hier ist ein PKW von der Fahrbahn abgekommen, durch den Grünstreifen gefahren und gegen die Leitplanke geprallt.

Die vier Insassen des Fahrzeugs wurden bei dem #Unfall verletzt. Nach rettungsdienstlicher Erstversorgung an der Einsatzstelle, wurden diese in Krankenhäuser in Mülheim und Essen transportiert. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, der #Brandschutz sichergestellt und der Rettungsdienst unterstützt. Während des ca.45-minütigen Einsatzes war die rechte Fahrspur für den #Verkehr gesperrt.

Peter Richter

Mein Spezialgebiet sind Artikel aus der Welt von Feuerwehr und Rettungsdienst. Selber aktiver Feuerwehrmann.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"