Blaulicht

Landkreis Celle: Schwerer Verkehrsunfall am Pfingstmontag auf B214 bei Eicklingen

Am heutigen #Pfingstmontag wurde der #Polizei über den Notruf 110 ein #Verkehrsunfall im Landkreis Celle auf der Bundesstraße 214 zwischen Eicklingen und Bröckel informiert. Laut Anrufer soll ein Fahrzeug auf der Seite liegen, welches zuvor mit massiven Bäumen kollidiert ist. Eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Neben der Polizei eilte die #Feuerwehr Flotwedel, ein Notarzt und Rettungswagen zur Einsatzelle. Die Bundesstraße war während des Einsatzes voll gesperrt.

Foto: Marcel Neumann

Was ist genau passiert auf der B 214?

Am heutigen Pfingstmontag wurden die Ortsfeuerwehren Eicklingen und Langlingen um 10:22 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 214 zwischen Eicklingen und Bröckel alarmiert.

Vor Ort eingetroffen, stellten die Einsatzkräfte einen #PKW fest, welcher stark deformiert auf der Beifahrerseite lag. In Folge des Zusammenstoßes mit zwei massiven Straßenbäumen wurde die Fahrzeugführerin in ihrem PKW eingeklemmt.

Foto: Marcel Neumann

Umgehend wurde das Fahrzeug gegen weiteres Umstürzen abgesichert und die Rettung mittels hydraulischen #Rettungsgerätes eingeleitet. Binnen kürzester Zeit konnte die Person so aus ihrem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.Für die Dauer der Rettungs- und Bergearbeiten wurde die B214 in Höhe Bröckel teilweise voll gesperrt.Der Einsatz für die Feuerwehren konnte gegen 11:50 Uhr beendet werden.

Zu Schadensursache, sowie Höhe des Sach- und Personenschadens können seitens der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel keine weiteren Aussagen getroffen werden.Neben den oben genannten Feuerwehren waren ebenfalls zwei #Streifenwagen der Polizei, sowie zwei Rettungswagen und der Notarzt des Rettungsdienstes des Landkreises #Celle im Einsatz.

Peter Richter

Mein Spezialgebiet sind Artikel aus der Welt von Feuerwehr und Rettungsdienst. Selber aktiver Feuerwehrmann.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"