Wetter

Update: Wetter an Pfingsten, es drohen heftige Gewitter und Starkregen.

Das erste #Pfingsten nach 2 Jahren, welches nicht unter den Corona-Maßnahmen leiden muss. Unter anderem findet Rock am Ring in der Eifel und Rock im Park in Nürnberg statt. Doch das Wetter scheint vor allem am Pfingstsonntag und Montag seine Tücken zu haben.

#Gewitter liegen in der Luft, welche teils unwetterartig mit heftigem Starkregen aus Frankreich nach Deutschland gelangen. Meteorologe Kai Zorn mit einem neuen Update zur #Wetterlage am kommenden Wochenende.

In den kommenden Tagen findet ein stetiger Luftmassen-Wechsel statt. Sehr trockene und klare Luft wird mit schwüler Gewitterluft ausgetauscht, die dann wiederum am Pfingstmontag weggeräumt wird. Das alles passiert jeweils schubweise mit zum Teil kräftigen Schauern und Gewittern. Dazu droht immer wieder Starkregen! Wir schauen auf die Wetterlage und die Wahrscheinlichkeiten – später gibt es dann ein Update.

Wie wird das Wetter am heutigen Donnerstag?

Heute früh im Nordosten und Osten sowie in den Alpen noch Schauerwolken. Sonst zunächst teils heiter, später Bildung von Quellwolken und im Nordosten wenige Schauer. Auch am Hochrhein und im Alpenraum viele Wolken mit Schauern und vereinzelten Gewittern. Höchstwerte im Norden 16 bis 21 Grad, in der Mitte und im Süden zwischen 22 und 26 Grad mit den höchsten Werten am Oberrhein. Schwacher bis mäßiger, an der #Ostsee stark böiger Westwind.

In der Nacht zum Freitag ganz im Süden wechselnd bis stark bewölkt, aber zunächst kaum noch Schauer, ausgangs der Nacht im Südwesten wieder auflebende Schaueraktivität. Sonst oft nur gering bewölkt oder klar, vor allem Richtung Westen auch zeitweise wolkig. #Temperaturrückgang auf 13 Grad am Oberrhein und bis 4 Grad lokal im Norden und Osten.

Am Freitag drohen die ersten Schauer und Gewitter

Am Freitag in der Südwesthälfte wechselnde Bewölkung und zunächst nur vereinzelt, im Tagesverlauf vermehrt teils kräftige Schauer und #Gewitter mit #Starkregen und #Hagel. Lokal Unwetter nicht ausgeschlossen. In der Nordosthälfte heiter bis wolkig und meist trocken, im Nordosten auch längere Zeit sonnig. Höchsttemperatur im Norden 19 bis 25 Grad, sonst schwülwarme 24 bis 28 Grad.

An den Küsten bei Werten um 17 Grad kühler. Abseits von Schauern und Gewittern überwiegend schwacher Wind aus wechselnden Richtungen. In der Nacht zum Samstag zunächst allmählich abklingende Schauer- und Gewitteraktivität, dabei aber auch den #Osten erreichend. Ausgangs der Nacht von #Frankreich und #Belgien her erneut Schauer und Gewitter. Ansonsten aufgelockert, im Norden auch nur gering bewölkt und vorwiegend trocken. Tiefstwerte zwischen 15 Grad am Oberrhein und 7 Grad im äußersten Norden.

Angelo D Alterio

Mein Name ist Angelo D Alterio, ich habe diese Webseite im Jahr 2005 gegründet. Damals noch als Foren-Community eingesetzt, habe ich mich im Jahr 2022 entschlossen ein Nachrichten-Portal einzurichten. Ich bin seit 2015 Medien-Meteorologe und haben unter anderem die Unwetteralarm GmbH ins Leben gerufen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"