Blaulicht

Kreis Düren: schwerer Verkehrsunfall auf  L264 Richtung Girbelsrath

Bei dem Vorhaben einem verkehrsbedingt wartenden #Fahrzeug auszuweichen, um einen Zusammenstoß mit diesem zu verhindern, geriet ein 23 Jahre alter Mann mit seinem #Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte anschließend mit zwei Fahrzeugen.

Der junge Mann aus Zülpich befuhr gegen 17:50 Uhr die L264 aus Fahrtrichtung Ellen kommend in Richtung Girbelsrath. In Höhe der Einmündung Langweiler Hof bremste der vorausfahrende Verkehr ab. Auch der 23-Jährige bremste nach eigenen Angaben ab. Dennoch befürchtete er einen Zusammenstoß mit einem vor ihm befindlichen Pkw, an dessen Steuer ein 40-Jähriger aus Düren saß. Um diese Kollision zu verhindern, wich der 23-Jährige nach links aus und geriet so in den Gegenverkehr. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 35 Jahre alten Frau aus #Düren. Durch diese Kollision wurden beide Fahrzeuge geschleudert, der Pkw des 23-Jährigen prallte mit dem Fahrzeug des 40-Jährigen aus Düren zusammen.

Sowohl der der 23-Jährige als auch die 35-Jährige aus Düren wurden durch den #Unfall schwer verletzt, der 40 Jahre alte Mann aus Düren erlitt leichte Verletzungen. Alle drei Fahrzeugführer wurden zur medizinischen Behandlung in umliegende #Krankenhäuser gebracht. D

Peter Richter

Mein Spezialgebiet sind Artikel aus der Welt von Feuerwehr und Rettungsdienst. Selber aktiver Feuerwehrmann.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"