Wetter

Hitze und Gewitter in der neuen Woche. Unwettergefahr steigt an.

In der neuen Woche steigen die #Temperaturen erneut auf sommerliche Werte an. Einige Modelle sehen vor allem im Südwesten des Landes die 30 Grad Marke. Doch wie es meist bei Südwestlagen ist, steigt mit der Hitze ebenfalls das #Gewitterrisiko an.

Am Dienstag dreht die Höhenströmung schon wieder etwas mehr auf Südwest und von Süden her werden die Temperaturen ein klein wenig ansteigen. Im weiteren Verlauf könnte der Zustrom sehr warmer bis heißer #Luftmassen aus dem Mittelmeerraum einsetzen.

Meteorologe Fabian Ruhnau von kachelmannwetter mit den Aussichten für die kommende Woche.

Dies könnte auch schnell ab der Wochenmitte wieder in eine #Gewitterlage übergehen. Zumal das Tief dem Westen und Nordwesten recht nahe ist, sodass sich hier schon wieder recht schnell kühlere Luft durchsetzen könnte beziehungsweise die warme #Sommerluft sogar gar nicht ankommen kann. Es ist auch noch nicht sicher, ob die Warmluft den äußersten Norden überhaupt erreicht. Die größte Wärme bzw. auch #Hitze wird am ehesten den Süden und Südosten erreichen. Hier wäre dann eine größere Gewitterlage mit #Unwettergefahr am wahrscheinlichsten.

Angelo D Alterio

Mein Name ist Angelo D Alterio, ich habe diese Webseite im Jahr 2005 gegründet. Damals noch als Foren-Community eingesetzt, habe ich mich im Jahr 2022 entschlossen ein Nachrichten-Portal einzurichten. Ich bin seit 2015 Medien-Meteorologe und haben unter anderem die Unwetteralarm GmbH ins Leben gerufen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"