Wetter

Tief Finja, sorgt erneut für teils schwere Gewitter mit Tornado-Gefahr am Montag

Mit FINJA macht sich ein neues Gewittertief auf den Weg nach Deutschland. Doch wie schneidet FINJA im Vergleich zu EMMELINDE ab, die uns am Freitag unwetterartige Gewitter mit Tornados brachte? Grundsätzlich besitzt Tief FINJA regional Unwetterpotential, wenngleich die Bedingungen signifikant schwächer als bei EMMELINDE sind.

Unwettergefahr am Montag

Neue Unwettergefahr am Montagnachmittag/Abend aus Südwesten.Hallo und guten Mittag, leider ist es so, dass am Montag vor allem am Nachmittag und am Abend eine neue Gefahr von unwetterartigen Gewittern besteht. Dabei ist durch langsam ziehenden Zellen, die Gefahr von Starkregen und blitzintensiven Gewittern recht hoch. Da auch die Windscherung ausgeprägt ist, besteht weiterhin die Gefahr von rotierenden Zellen, die im schlimmsten Fall einen Tornado auslösen können. Wie immer ist auch diese Lage eine Nowcast-Wetterlage und muss am Montag auf dem Radar beobachtet und eingeschätzt werden. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden.

Ab Montagnachmittag beginnend im Westen und Südwesten und später ost-nordostwärts ausgreifend teils kräftige Gewitter mit Unwettergefahr durch Starkregen von 25 bis 40 l/qm binnen kurzer Zeit und/oder größeren Hagel mit z.T. mehreren Zentimetern Durchmesser (vornehmlich in Süddeutschland). Darüber hinaus Sturmböen bis 85 km/h , lokal auch schwere Sturmböen bis 100 km/h oder orkanartige Böen um 110 km/h nicht ausgeschlossen.

Wolfgang Krassmann

Mein Name ist Wolfgang, ich bin Spezialist für YouTube Videos. Ich schaue mir viele redaktionell wertvolle Videos auf der Plattform an und poste diese dann mit Einleitung auf monsterliebe.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"