Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall zwischen  Weilerbach und Hirschhorn

Zwischen Weilerbach und Hirschhorn ist es am frühen Freitagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurden drei Menschen verletzt, einer davon schwer. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Zu dem Unglück kam es kurz vor halb 7, als ein 27-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw von einem Grundstück auf die L356 in Richtung Weilerbach auffahren wollte. Dabei missachtete er jedoch den Vorrang eines Transporters, der in Richtung Hirschhorn unterwegs war, sodass es zur Kollision kam. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Transporter und blieb etwa 50 Meter weiter auf dem Dach liegen. Der 19-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Die Unfallstelle an der L356 zwischen Weilerbach und Hirschhorn

Der Pkw des 27-Jährigen wurde herumgeschleudert und kam im gegenüberliegenden Grünstreifen zum Stehen. Während Fahrer und Beifahrer derzeitigen Erkenntnissen zufolge mit leichten Verletzungen davonkamen, erlitt ein 23-jähriger Mitfahrer schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.Um die Abläufe des Unfalls genauer zu klären, wurde ein Gutachter beauftragt.

Angelo D Alterio

Mein Name ist Angelo D Alterio, ich habe diese Webseite im Jahr 2005 gegründet. Damals noch als Foren-Community eingesetzt, habe ich mich im Jahr 2022 entschlossen ein Nachrichten-Portal einzurichten. Ich bin seit 2015 Medien-Meteorologe und haben unter anderem die Unwetteralarm GmbH ins Leben gerufen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"