Blaulicht

Trockenheit löst Feuerwehreinsatz an der DB Strecke Celle-Eschede aus.

Wie schon in der Wettervorhersage erwähnt, werden die Böden derzeit mehr und mehr trocken. Somit steigt die Brandgefahr deutlich an. Vor allem an Bahnstrecken kommt es oftmals zu Böschungsbränden, welche zum Beispiel durch Funkenflug durch vorbeifahrende Züge ausgelöst werden. Auch arglos weggeworfene Zigaretten können einen Brand beschleunigen.

An der Einsatzstelle (Foto: Feuerwehr Celle)

Böschungsbrand an der DB-Strecke zwischen Celle und Eschede

Am frühen Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Celle zu einem Böschungsbrand an der DB-Strecke im Bereich Hornshof alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte diverse Brandstellen an der Bahn fest. Insgesamt war es zu Bränden an der gesamten Bahnstrecke zwischen Celle und Eschede auf ungefähr 15 KM Länge gekommen. Im Einsatz waren neben den Kräften der Stadtfeuerwehr Celle die Feuerwehren der Gemeinde Eschede im dortigen Einsatzbereich.

An der Einsatzstelle (Foto: Feuerwehr Celle)

Im Bereich der Stadt Celle waren rund 80 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Garßen, Bostel, Altenhagen, Groß Hehlen, Hustedt und Celle-Hauptwache gefordert.

Die Lösch- und Nachlöscharbeiten dauerten bis in den späten Nachmittag an. Die Bahnstrecke war während des Einsatzes gesperrt.

Angelo D Alterio

Mein Name ist Angelo D Alterio, ich habe diese Webseite im Jahr 2005 gegründet. Damals noch als Foren-Community eingesetzt, habe ich mich im Jahr 2022 entschlossen ein Nachrichten-Portal einzurichten. Ich bin seit 2015 Medien-Meteorologe und haben unter anderem die Unwetteralarm GmbH ins Leben gerufen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"