Wetter

Gewittergefahr im Süden des Landes

Während es in den vergangenen Tagen meist ruhig beim Wetter zuging, bilden sich am heutigen Tagesverlauf vor allem im Süden des Landes teils kräftige Gewitter. Im übrigen Land bleibt es jedoch größtenteils trocken, mit etwas Sonnenschein.

Die aktuelle Wetterlage über Deutschland.

Das wetterbestimmende Hoch Tim, welches in den vergangenen Tagen für ruhiges und trockenes Wetter gesorgt hat, zieht weiter nach Osten ab. Bitte beachten Sie die aktuelle Waldbrandgefahr in einigen Regionen. Im Norden des Landes sorgt eine schwache Kaltfront, welche zum Tief Urte gehört für wechselhaftes Wetter mit etwas regen. Im Süden bilden sich erneut lokale Schauer und Gewitter.

Warnung vor Schauer und Gewitter

Am Dienstag vor allem südlich des Mains auflebende Schauer und Gewitter mit Starkregen bis 20 l/qm in kurzer Zeit. Mit geringer Wahrscheinlichkeit vereinzelt Starkregen über 25 l/qm in kurzer Zeit oder über 35 l/qm in wenigen Stunden durch wiederholte Schauer/Gewitter Lokal kleinkörniger Hagel bzw. Böen bis 60 km/h . In der Nacht zum Mittwoch rasch abklingende Gewitter. Am Mittwoch erneut auflebend und dann auf Teile der östlichen Mittelgebirge ausgreifend.

Aktuell erste Schauer und Gewitter über Baden Württemberg. (Live Wetter-Radar windy.com)

Am Mittwoch weitere Schauer und Gewitter

Am Mittwoch in der Südhälfte und auch auf Teile der östlichen Mittelgebirge übergreifend auflebende Schauer und Gewitter mit Gefahr von Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit. Mit geringer Wahrscheinlichkeit sehr lokal Starkregen über 25 l/qm in weniger als einer Stunde bzw. über 35 l/qm innerhalb weniger Stunden (Unwetter); auch kleinkörniger Hagel nicht ganz auszuschließen. In der Nacht zum Donnerstag anhaltende Gewittertätigkeit, anfangs noch mit Starkregen.

Angelo D Alterio

Mein Name ist Angelo D Alterio, ich habe diese Webseite im Jahr 2005 gegründet. Damals noch als Foren-Community eingesetzt, habe ich mich im Jahr 2022 entschlossen ein Nachrichten-Portal einzurichten. Ich bin seit 2015 Medien-Meteorologe und haben unter anderem die Unwetteralarm GmbH ins Leben gerufen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"